Monster Energy AMA Supercross Championship New Jersey 2017Monster Energy AMA Supercross Championship New Jersey 2017

Monster Energy AMA Supercross Championship New Jersey 2017

Gestern Nacht fand die sechzehnte Runde der Monster Energy AMA Supercross Championship New Jersey 2017 statt. Austragungsort war das MetLife Stadium, ein Football Stadion, welches von den New York Giants und New York Jets betrieben wird.

Das Red Plate ist vergeben: Monster Energy AMA Supercross Championship New Jersey 2017

Schon beim letzten Rennen in Salt Lake City durfte Eli Tomac das Red Plate des Meisterschaftsführenden tragen. Einziger Haken dabei war die Tatsache, dass auch sein größter Rivale um den Titel Ryan Dungey den roten Startnummernuntergrund benutzen durfte. Der Grund war der Punktegleichstand zum damaligen Zeitpunkt. Durch den Sieg Tomacs in Salt Lake City sieht das anders aus. Der Kawasaki Werksfahrer führte vor den Rennen in New Jersey mit drei Punkten Vorsprung. Wie spannend die Meisterschaft noch ist, zeigt das folgende Video:

Ergebnisse:

  1. Ryan Dun­gey (KTM)
  2. Marvin Musquin (KTM)
  3. Jason Anderson (HUSQVARNA)
  4. David Millsaps (KTM)
  5. Blake Baggett (KTM)

Gesamtstand nach 16 von 17 Veranstaltungen:

  1. Ryan Dungey 341
  2. Eli Tomac 332
  3. Marvin Musquin 292
  4. Jason Anderson 248
  5. Cole Seely 212

Foto: KTM / Simon Cudby