Motocross Rennveranstaltung

Auch diesen September wird der kleine Ort Hennweiler, am Südrand des Hunsrücks wieder der Ausgangspunkt für viele Motocrosser und deren Fans, denn der MSC Hennweiler e.V. im ADAC veranstaltet sein alljährliches Motocross. Am 6. September 2015 ist es wieder soweit – spannender Motorsport in Hennweiler. Aber dieses Jahr ist ein ganz besonderes, denn es ist der 40. Geburtstag des Vereins und der 35. dieses Rennens.

So gibt es dieses Jahr nicht nur die Wertungsläufe des Südwestcups und der ADAC RLP-Saar- MX-Meisterschaft in den verschiedenen Soloklassen von den Kids mit 50 ccm, über die schnellen Senioren, den jungen Crossern in der MX2 Jugendklasse bis hin zur hubraumoffenen Prestigeklasse, sondern auch den 6. Wertungslauf des Seitenwagen-Veteranen-Cup 2015. Ein echter Publikums-Magnet, der sich auch in diesem Jahr ganz sicher wieder großer Beliebtheit erfreuen wird. Aber als ganz besonderes Bonbon zum diesjährigen Doppel-Jubiläum, wird es zusätzlich einen offenen Quad-Lauf geben. Dazu werden Spitzenfahrer aus der Deutschen Meisterschaft aus Deutschland und dem angrenzenden Ausland erwartet. Also eine ganz spannende Sache. Der Kampf der Solomaschinen um Meisterschaftspunkte beim Südwest-Cup und der ADAC Rheinland-Pfalz-Saar-Motocross-Meisterschaft sorgt wieder für spannende Rennen mit spektakulären Überholmanövern, denn die Tables, die schnellen Geraden und die engen Kurven der Rennstrecke fordern von den Fahrern wirklich alles. Die zehn bis fünfzehn Rennrunden, die ein Motocrosser in einem Lauf absolviert, kosten ihn mehr Kraft, als einen schnellen 10.000-Meter- Läufer sein Lauf.

Für das leibliche Wohl der Zuschauer ist wie immer bestens gesorgt. Das Team vom Restaurant „Zum Soonwald“ übernimmt die kulinarische Verköstigung. Gekühlte Getränke gibt es unten am Startbereich und oben im Fahrerlager.

Auch in diesem Jahr erwartet der MSC Hennweiler e.V. im ADAC wieder jede Menge motorsportbegeisterte Gäste von nah und fern, die zur tollen Stimmung dieses actiongeladenen Events beitragen. Für die kleinen Besucher steht eine Hüpfburg und Kinderschminken bereit. Einen Tag voller Renn-Action erleben Jugendliche von 12 bis 16 Jahren für 3,- Euro. Erwachsene zahlen 6,- Euro und Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt.