Monster Energy Cup 2016

Roczen erstmals auf Honda beim Monster Energy Cup 2016

Ken Roczen war gestern Nacht erstmals auf seiner neuen Honda im Renneinsatz beim Monster Energy Cup 2016 unterwegs. Die Veranstaltung, bei der der Sieger aller drei Rennen die stattliche Summe von 1 Million Dollar gewinnen kann, zeichnete sich durch voll besetzte Starterfelder und Zuschauerränge, eine unglaubliche Startgerade und die altbekannte Jokerlane aus, die jeder Pilot einmal im Rennverlauf befahren muss. Ken Roczen war nach einem ungefährdeten Start-Ziel Sieg in Lauf 1 auf dem besten Weg zur Million, aber ein Fehler in Lauf 2 beendete die Träume des Deutschen. Im dritten Rennen griff er zwar wieder an und siegte auch prompt, der Tagessieg ging jedoch an Eli Tomac, der dafür immerhin noch 100.000 Dollar einstreichen konnte. Rang 2 ging an Dungey, während Musquin sich den dritten Platz gutschreiben konnte.

Ge­samt­wer­tung Monster Energy Cup 2016

1. Eli To­mac (KAWASAKI)
2. Ryan Dun­gey (KTM)
3. Mar­vin Mus­quin (KTM)
4. Co­le See­ly (HONDA)
5. Mi­ke Ales­si (HONDA)
6. Bla­ke Bag­gett (KTM)
7. Ken Roc­zen (HONDA)
8. Chad Reed (YAMAHA)
9. Ben­ny Bloss (KTM)
10. Vin­ce Frie­se (HONDA)

Monster Energy Cup 2016 – OFFICIAL HIGHLIGHTS Video:

Monster Energy Cup- Ein Blick hinter die Kulissen 2015


Foto: HRC Honda