RCH Yoshimura Suzuki Factory Racing

Tickle und Bogle 2017 auf RCH Yoshimura Suzuki Factory Racing

Broc Tickle und Justin Bogle werden die US Supercross Saison und die darauf folgenden Outdoor Wettbewerbe 2017 für das Team RCH Yoshimura Suzuki Factory Racing bestreiten. Nach dem Gewinn der diesjährigen Lucas Oil Pro Motocross Championship war es still um das Team von Ricky Carmichael und Carey Hart geworden. Sogar von Schließung war nach dem Abgang von Ken Roczen zu Honda die Rede. Gleichzeitig wurde allerdings das Yoshimura Werksteam der Gelben geschlossen, welches man rund um den nicht mehr ganz so überzeugenden James Stewart aufgebaut hatte. Da niemand davon ausging, dass Suzuki sich aus dem US Motocrossgeschäft zurückzieht, lag es nahe, dass RCH den Status des Werksteams erhalten könnte. So kam es dann auch.

RCH Yoshimura Suzuki Factory Racing ist ein Werksteam

Aktuell wurden die Fahrer des RCH Yoshimura Suzuki Factory Racing Teams bestätigt. Mit der Startnummer 20 wird Broc Tickle seine fünfte Saison für RCH auf einer RM-Z 450 bestreiten. Als zweiter Fahrer -mit der Nummer 19 auf dem Number Plate- wurde der von Geico Honda kommende Ostküsten 250 SX Champion Justin Bogle aus dem Jahr 2014 nominiert. RCH erhält für die kommende Saison volle Werksunterstützung von Suzuki Motor of America, Inc. (SMAI) und arbeitet eng mit Yoshimura zusammen. Das erste Rennen wird das Team am siebten Januar bestreiten. Dann fällt der Startschuss zur Monster Energy Supercross Saison in Anaheim, Kalifornien.

Fotos: Suzuki